Trotziges Leben


roseHeute Morgen habe ich mich direkt nach dem Aufstehen aufgerafft, mir meine Laufsachen angezogen und bin in den Park gegangen. Ich bildete mir ein, dass ich fit genug für eine Laufrunde sei. Immerhin gehe ich seit einigen Wochen ungefähr jeden zweiten oder dritten Tag zwischen 30 und 40 Bahnen schwimmen. Da sollte doch ein wenig Kondition hängen geblieben sein, – dachte ich. Na ja, es war nicht ganz so schlimm, aber auch nicht ganz so gut 😀 und so musste ich immer wieder stoppen, um mit einem schnellen Schritt meine schmerzenden Beine und die Schnappatmung in den Griff zu bekommen. Wirklich schlimm war das aber nicht, weil ich so immer wieder für ein paar schnelle Aufnahmen mit dem Handy angehalten habe. Jedes Bild habe ich in mir aufgesogen. Das Leben kann so schön sein – und so trotzig. Wie diese einzelne Rose, die inmitten von herbstlich Verblühtem dem Wetter trotzte und unglaublich toll gerochen hat. Meinen Lieblingsbaum habe ich auch besucht. Es ist ein uralter Gingko-Baum, der schon zu Goethes Zeiten in unserem Fechenbach-Park wuchs und mittlerweile eine unglaubliche Größe angenommen hat und majestätisch, anmutig, einfach wunderschön am Rande des Parks steht. Als Kind hatten wir uns einen Spaß daraus gemacht, wie viele von uns nötig waren, um den Baum vollständig zu umarmen. Heute habe ich ihn auch umarmt – so weit ich konnte und ihm von dem erzählt, was mich umtreibt. Das Gefühl der Natur kann wirklich gewaltig sein…

Am Ende meiner Runde habe ich für meine Mädchen noch ein paar Blätter, Eicheln und einen Tannenzapfen eingesammelt… Tja, und dem Bäcker an der Ecke konnte ich selbst schließlich nicht widerstehen… Aufstehen, Krönchen richten und weiter gehen…


Katze

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Off Topic, Shoots abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Trotziges Leben

  1. Elke schreibt:

    Hallo, liebe Carmen,
    du bist ja wirklich gut und versuchst, etwas für deine Gesundheit zu tun.
    In der nächsten Woche überweise ich dir das Geld für die Kalender und
    freue mich schon auf diese.
    Die Rose ist wunderschön, ich liebe Rosen!!!
    Ich hoffe, die Brötchen haben dir geschmeckt!

    Liebe Grüße von
    Elke

    • Huhu,
      danke dir für deine Bestellung, liebe Elke. Dieses Jahr finde ich die Bilder ganz besonders schön. Sie sind von einer waschechten Fotografin aufgenommen – auch bei den Katzen.
      Ganz liebe Grüße
      Carmen

  2. engelundteufel schreibt:

    Schön, dass du dich fit halten willst 😀 Die Rose ist toll 🙂 Bei Mama kommen auch immer wieder Rosen raus und Mama freut sich zu denen auch so wie du, denn obwohl keine Blätter mehr dran sind, kommt doch noch ne Blüte 🙂
    Schnurrer Engel

Schnurr mir was...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s