Bewusst leben: Süßer Hefezopf (vegan)


HefezopfDieser süße Hefezopf geht ganz einfach und schmeckt einfach lecker – besonders zum bevorstehenden Osterfest. 🙂

Zutaten
– 500g Mehl
– 100g brauner Zucker
– 50 g Sojola (oder andere Pflanzenmargarine)
– 1 Prise Salz
– 1 Pck. Hefe (frisch oder trocken)
– ca. 1/4 l lauwarme Haselnussmilch (oder Sojamilch, Wasser etc.)
– eine Handvoll Rosinen und/ oder Schokoraspel (z.B. von Fantastic Foods) nach Geschmack

ZubereitungHefezopf
Das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde in die Mitte drücken. Darin etwas Haselnussmilch geben, die Hefe und Zucker rein bröseln und mit Mehl bedecken. Mit einem Handtuch bedeckt etwa 15 minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Anschließend wird der Tag mit dem Salz, zerlaufener Margarine und der restlichen Flüssigkeit zu einem geschmeidigen Teig geknetet und weitere 30 Minuten ruhen gelassen.

HefezopfNun kann der Teig mit Rosinen und/ oder Schokoraspeln aufgepeppt werden. Beides nach Geschmack zufügen und zu einem Zopf flechten (Anleitungen zur Flechttechnik gibt’s übrigens in YouTube). Der Zopf wird in ca. 20-30 Minuten bei etwa 200° im vorgeheizten Backofen gebacken. Wer die Kruste nicht ganz so knusprig mag, kann eine Tasse Wasser mit in den Ofen geben.

Anschließend mit etwas in Wasser aufgelöstem Puderzucker oder aufgewärmter Marmelade den Zopf bestreichen und fertig ist er auch schon.

 


Katze

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bewusst leben, Rezepte abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Bewusst leben: Süßer Hefezopf (vegan)

  1. So jetzt bin ich über CNI, B.A.R.F. & Trockenfutterjunkies bei deinem Hefezopf angekommen.

    Das Rezept ist einfach, sieht lecker aus und ich werde ihn zum Wochenende mal backen, ich liebe Rosinenzopf.

    2003 hatte ich auch eine CNI Katze, jetzt habe ich einen Pankreas Kater, er hatte im September 2013 einen Pankreaswert von 27,6 (normal bis 3,5) den habe ich auf 2,2 runter bekommen.
    Er braucht fettarmes Futter und er ist ein guter Esser, mäkelt nicht rum, haut so richtig rein,
    wie Bodo mit dem Bagger *lach*

    Ich barfe seit 1990, es gibt aber bei uns auch Dose mit einem hohen, am besten 100%tigem Fleischanteil.

    Es ist 18 Uhr und meine (Kater) Jungs wollen Abendbrot esssen, sie legen Wert auf Pünktlichkeit.

    Lieben Gruß und alles Gute für deine Katzis.

    Kathrin & TinkaCats

Schnurr mir was...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s