Mal was fürs Herz: Die Geschichte von Sky


Eigentlich stehe ich Tiervermittlungen aus dem Ausland eher kritisch gegenüber. Einerseits haben wir auch in Deutschland „ausreichend“ viele herrenlose Tiere, die unsere Unterstützung benötigen. Andererseits sehe ich die größte bzw. wichtigste Unterstützung des Auslandstierschutzes in einer Hilfe und Lösung vor Ort. Die herrenlose Tiere aus Tötungsstationen zu retten, ist stets ein Tropfen auf den heißen Stein und ändert leider nichts an der grundsätzlich bestialischen Art, sich „überflüssiger Tiere zu entledigen“.

Dennoch berührt es mich natürlich auch immer sehr, wenn ich die vielen, vielen leidenden Tiere in den Medien sehe. Vor allem in Facebook vergeht kein Tag, an dem ich nicht solch ein armes Geschöpf sehe mit einem „Countdown zur Tötung“. Selbstverständlich freue ich mich da auch – trotz meiner generellen Einstellung -, wenn ein Tier den Weg in ein schönes Zuhause gefunden hat – egal in welchem Land. Meine Einstellung mag grundsätzlich ein „verünftiger“ Weg sein. Dem Tier, das durch die Rettung vor dem Tod bewahrt wurde, dürfte das herzlich egal sein.

So freue ich mich auch ganz besonders, dass ich heute mal wieder einen Gastartikel veröffentlichen darf, der zumindest mir sehr ans Herz geht. Es geht um Sky, den süßen Kater einer Internet-Bekannten. Sky ist „Ausländer“ und total integriert. 😀 Was mich besonders an seiner Geschichte berührt sind die Mühen, die seine neuen Halter auf sich genommen haben, ohne den kleinen Kerl zuvor ein einziges Mal „live“ gesehen zu haben. Da könnte sich so manch ein Interessent im Tierheim eine Scheibe abschneiden, der durch unser Tierheim geht wie durch den Supermarkt und ein optisch ansprechendes Produkt zum Schnäppchenpreis schießen möchte…

Nicole erzählt…

„Die Geschichte wie unser Sky zu uns kam

Alles begann damit, dass ich mal wieder im Internet unterwegs war. Dann bin ich irgendwie auf die Seite von Tierhilfe Miezekatze gestoßen. Habe mir die Katzen angeschaut, die zu vermitteln waren und bin bei einem süßen Foto von Eguzki hängen geblieben.

Baby SkyIch habe mich Hals über Kopf in den kleinen Knopf verliebt. Hab sofort meinen Mann den Kleinen gezeigt und mein Mann sagte dann nur, dass wir zwei Katzen haben und keine mehr dazu kommt. Damit wollte ich mich nicht abfinden und habe ihn dann immer wieder damit genervt, aber er blieb stur. Also habe ich mich meinem Schicksal gebeugt.

Nach ca. einem Monat kam Post von der besagten Tierhilfe und ich war baff. Mein Mann hatte noch am gleichen Tag, wo ich ihm den Kleinen gezeigt habe, das Formular ausgefüllt. Nach ca. anderthalb Monaten kam dann jemand vom Tierschutz, um sich die Wohnung anzuschauen, wo der Kleine hin soll. Er hat seinen Bericht an die Tierhilfe weiter gegeben und wir haben dann einen Anruf bekommen, dass der kleine Mann für uns reserviert ist.

Jetzt mussten wir nur noch warten bis er ausreisefähig war und einen Flugpaten bekommt. Endlich war es dann soweit und er kam am gleichen Tag in Frankfurt an als wir verreisen wollten. Wir haben ihn nachts um halb zwei in Empfang genommen und sind mit ihm weiter nach Karlsruhe in den Urlaub gefahren. Er ist ein total lieber Kater, der den Urlaub mit uns genossen hat. Wo wir wieder nach Hause gekommen sind, hat er sich sofort wie zu Hause gefühlt, als ob es immer schon so gewesen wäre.

Jetzt ist er vier Jahre bei uns und wir haben es nie bereut, einen Kater aufgenommen zu haben den wir nicht kannten. Er ist so dankbar und zeigt uns jeden Tag, dass es richtig war, ihn aus der Tötungsstation zu holen.

So sieht er heute aus.

Sky

Eure Nicole

Katze-728x90_medpets_nl_361

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rund um Fellpopos abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schnurr mir was...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s