Zuhause gesucht: Garfield (Tierheim Darmstadt)


GarfieldGarfield kenne ich noch gar nicht so lange, aber trotzdem habe ich ihn schon richtig in mein Herz geschlossen. Ich lernte ihn letzte Woche kennen als er noch in der Aufnahme in einer Einzelbox untergebracht war. Ich wußte nicht viel von ihm und schaute entsprechend vorsichtig in seine Box. Trotzdem war ich dann erschrocken als es direkt neben meinem Kopf aus dem Katzenklo fauchte. Dort hatte ich ihn nicht erwartet. Der Start war also schon mal versaut und so konnte ich an diesem Tag keine Aktion mehr bei Garfield gewinnen. Ich bot ihm Leckerchen an, blinzelte wie verrückt, redete sanft mit ihm, – aber er fand mich weiterhin ziemlich doof… Anja erzählte mir später zwar, dass ich einfach meine Hand zu ihm hätte rein strecken können. Er wäre extrem schissig, würde aber nichts machen. Na ja, konnte ich ja nicht wissen und ein fauchender unbekannter Kater… Da steck ich nicht einfach meine Hand rein…

GarfieldHeute war Garfield im Vermittlungszimmer untergebracht und wurde von Uschi „warm geschmust“. Er hatte es sich ganz oben auf dem Regal häuslich eingerichtet und lag dort neben dem Kuschelkissen auf dem blanken Holz. 😦 Uschi krabbelte ihn, sprach lieb zu ihm und kämmte ihn ausgiebig. Garfield muss einige Zeit unkastriert gestreunert haben und ist offenbar ein wirklich herzensguter Kater, der auf der Straße mehr als einmal ordentlich vermöbelt wurde. Aktuell hat er schon noch einige Blessuren, die davon zeugen und so glaubt er wohl auch noch nicht daran, dass das Leben nun besser werden könnte.

GarfieldKurz bevor ich ging, wollte ich zumindest noch ein paar Fotos von ihm machen, brachte es dann aber doch nicht übers Herz, ihn direkt mit diesem blöden Blitzding zu schockieren. Das Katerchen war schon ängstlich genug und so streichelte ich ihm einfach erst mal nur sein Köpfchen. Seine Skepsis blieb, – aber sein Schnurrmotor ging trotzdem an. 😉 Uschi reichte mir die Video-Cam und ich filmte drauf los. Als Garfield sich ein wenig entspannt hatte, habe ich schließlich auch noch Fotos gemacht, die ich für die Videos brauche und musste mich dann auch wieder von ihm verabschieden.

Der süße Kerl hat ein ganz weiches und total flauschiges Fell, das Garfieldman umso lieber krabbelt und streichelt. Als rot-getigerter Kater dürfte er ohnehin recht gute Vermittlungschancen haben, die er sich höchstens durch seine anfängliche Scheu etwas vermiesen könnte. Trotzdem mache ich mir keine allzu große Sorgen, dass er bald vermittelt wird. Vielleicht hilft dabei auch wieder dieses Video: http://youtu.be/BGOLizkt6H4


Katze

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Tierheim, Zuhause gesucht abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schnurr mir was...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s