Tierheim-Kalender 2018


00_Deckblatt18Zu meiner Schande musste ich heute Morgen feststellen, dass mittlerweile ein guuuutes Dreiviertel Jahr seit meinem letzten Blogeintrag vergangen ist und ich frage mich, ob dieser Artikel überhaupt noch von jemandem gelesen wird (ich glaube, so ähnlich begann auch mein letzter Artikel….). Wer mich in meiner aktiven Blogger-Zeit intensiver begleitet hat, weiß, dass es mich gesundheitlich gern beutelt und ich ansonsten auch recht umtriebig bin – und so blieb fürs Bloggen irgendwie keine Zeit mehr übrig. Irgendwas fällt hinten über, wenn man sich den Tag mit allerlei Krams zupackt. Bei mir war es u.a. der Blog. Ihr seht es mir bestimmt nach. Zumindest kann man mir nicht vorwerfen, ich hätte euch mit belanglosem Kram genervt, nur um Artikel über mein Leben zu veröffentlichen. 😉 Weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht unter Tierheim | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

PetCube – Big Mama is watching…


PetCube

Position erhöht, gutes Tageslicht

Es ist nun schon eine ganze Weile her, dass ich mich für einen in vielerlei Hinsicht spannenden Produkttest beworben und gewonnen habe. Ich durfte – oder vielmehr darf – die PetCube Camera testen – eine inovative Möglichkeit, seine Tiere von unterwegs über eine App auf dem Handy zu beobachten und mit ihnen zu interagieren. Das Basis-Modell bringt einige nützliche Feature mit: eine Kamera mit Zoom-Funktion, einen Laser, eine Sound-Funktion sowie einen Bewegungssensor. Was genau das alles bedeutet, lest ihr in diesem Artikel. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rund um Fellpopos, Tierische Produkttests | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Urlaub – (Herzens-)Wärme tanken…


Lotte Petra

Ja, ich „sitze“ auch noch auf dem Stuhl. 🙂

An meinem „freien“ Tag war ich gestern unter anderem bei Petra Zuhause. Ich lernte sie als Tierheimleiterin des Tierschutzvereins Schwalbach und Frankfurt West e.V. kennen und arbeite gern und regelmäßig mit ihr zusammen. Egal, ob Halter sich verzweifelt an sie wenden, weil sie mit der Integration eines kürzlich vermittelten Schützlings nicht so recht klar kommen oder aber weil eine Abgabe aufgrund eines Verhaltensproblems droht. Petra vermittelt diese Fälle oft an mich weiter, wodurch wir gemeinsam bereits viele Abgaben verhindern konnten.

Ein Auge riskier ich...

Ein Auge riskier ich…

Petra selbst hat eine ganz wunderbare fellige Rasselbande daheim. Hunde, Katzen und Kaninchen leben harmonisch unter einem Dach. Alle Fellchen haben eine besondere Geschichte im Gepäck – kleiner Findling, Ataxie-Wuffel, ganz arg chronisch krankes Rassekaterchen,…

Die Geschichten der Tiere dort haben mich sehr berührt – mindestens ebenso wie das harmonische Miteinander der Gruppe. Da kuschelt jeder mal mit jedem, wobei es auch hier ganz besonders innige Partnerschaften gibt (übrigens nicht nur zwischen Katze/Katze und Hund/Hund, sondern eben auch artenübergreifend). Es war wundervoller Nachmittag, den ich bei Gelegenheit sicherlich wiederholen werde. Danke, Petra, für diesen schönen Tag, unser nettes Gespräch und unsere tolle Zusammenarbeit (privat und beruflich). ❤

 

 

 

 

 

logo_mit_url

Meine Fachartikel jetzt bei McMiez.de:  http://cattalk.de/Beratung-Services/Fachartikel

Veröffentlicht unter Tierheim | 4 Kommentare

Wochenrückblick: Es ist niemand verletzt worden!


Auris_KMeine Güte was war das denn für eine Woche?! Da erzähle ich euch noch kürzlich, dass ich so wahnsinnig müde bin und mich nur schwer aufraffen kann, und dann hätte ich doch glatt die letzten beiden Tage quasi nonstop an der Decke kleben können. Ok, wirklich wacher fühlte ich mich dabei nicht, aber das tat der Explosionsgefahr keinen Abbruch. Kennt ihr solche Tage? Ihr steht auf und könntet schon direkt los brüllen? Ich habe so etwas wirklich selten – und bin froh drum. Das ist mega anstrengend und für keinen der Beteiligten schön – mich eingschlossen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Off Topic | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Ja, doch, mich gibt es noch


CarmenIch glaube es selbst kaum, aber mein letzter Blogeintrag ist nunmehr fast ein halbes Jahr her. Keine Ahnung, wie oft ich schon die Seite aufgerufen habe, um endlich einen neuen Artikel zu veröffentlichen. Wie oft ich mich eingeloggt habe oder wie oft ich mit einem Thema begonnen habe, um es doch wieder zu verwerfen. Ich habe auch immer wieder Bilder gemacht mit dem Gedanken, dass das ein tolles Rezept oder was-auch-immer für euch wäre. Dann kam etwas dazwischen (und sei es meine mich allseits begleitende Müdigkeit) und es blieb bei dem Vorhaben, euch zu schreiben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Endometriose, Off Topic | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare